Bundesanstalt Technisches Hilfswerk – Ortsverband Amberg

Mitmachen!

Hochwasser-Einsatz in Bad Aibling für Amberger THW-Helfer

Am Montagmorgen, 03.06.2013, um 03:20 Uhr kam die Anforderung vom Landesverband Bayern des Technischen Hilfswerks (THW) zur Unterstützung bei der Hochwasser-Bekämpfung in Bad Aibling (Landkreis Rosenheim). Eine Bergungsgruppe mit sieben ehrenamtlichen THW-Helfern aus Amberg rückte mit einem Gerätekraftwagen aus. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit zwei Wasserpumpen, die zusammen 1.200 Liter pro Minute schaffen.

Das Technische Hilfswerk ist mit über 950 Helfern an mehreren Orten in Bayern im Einsatz. Am Einsatzort im Landkreis Rosenheim sind rund 100 THW-Kräfte. Die sieben Amberger THW-Helfer unterstützten unter anderem beim Füllen von Sandsäcken, um weitere Gebiete vor der Überflutung schützen zu können, sowie bei Pumparbeiten.

Vom Ortsverband Amberg des Technischen Hilfswerks waren Patrick Ebi (28; Gruppenführer), Daniel Götz (25), Lukas Hiersig (19), Marco Hubert (41), Viktor Kalman (22), Lukas Peter (22; Kraftfahrer) und Andreas Triller (21) im Einsatz. Sie füllten zusammen mit dem THW-Ortsverband Neumarkt i.d.Opf. rund 2.000 Sandsäcke innerhalb einer Stunde. Später bauten sie mit weiteren Kräften und der Bundeswehr 20.000 nasse Sandsäcke an Stellen ab, an denen das Hochwasser bereits zurückgegangen war. Mit mehreren Pumpen wurden die Keller der Anwohner von den Wassermassen befreit.

Der Katastrophenalarm im Landkreis Rosenheim wurde Dienstagvormittag aufgehoben, da die Lage allmählich übersichtlicher wurde. Somit konnten bereits die ersten Einsatzkräfte abrücken. Die Amberger THW-Helfer trafen am Dienstagnachmittag wieder in Amberg ein.

Untergebracht waren die Helfer in einer Halle des THW-Ortsverbands Bad Aibling, geschlafen wurde auf Feldbetten. Die Verpflegung übernahmen Fachgruppen des Technischen Hilfswerks.

Ein großer Dank geht an die Arbeitgeber, die die ehrenamtlichen Helfer des THW für die Einsatzdauer von ihren beruflichen Tätigkeiten freistellten. Dies sind für den Einsatz der Amberger THW-Helfer in Bad Aibling speziell im Einzelnen die Firmen F.EE, Grammer, Jokiel, Luitpoldhütte und Siemens.

Das Technische Hilfswerk ist die Einsatzorganisation der Bundesrepublik Deutschland im Bevölkerungsschutz und wird zu 99 Prozent von rund 80.000 ehrenamtlichen Kräften getragen, die in 668 Ortsverbänden organisiert sind, 111 davon in Bayern.

THW-Sommerfest 2019

Unser Tag der offenen Türe findet am Sonntag, 14. Juli 2019,
von 11 bis 19 Uhr statt!

Facebook Veranstaltung THW-Sommerfest

Wetter in Bayern

Warnkarte für Bayern vom Deutschen Wetterdienst

Legende:

Vorwarnung Vorwarnung
Warnung vor extremem Unwetter Warnung v. extremem Unwetter
Unwetterwarnung Unwetterwarnung
Warnung vor markantem Wetter Warnung vor markantem Wetter
Wetterwarnung Wetterwarnung
Hitzewarnung Hitzewarnung
UV-Warnung UV-Warnung
Keine Warnung Keine Warnung