Bundesanstalt Technisches Hilfswerk – Ortsverband Amberg

Mitmachen!

Pkw-Fahrer verunglückt tödlich auf der A6

Am Samstag, 08.04.2017, gegen 17:30 Uhr befuhren drei PKW die Autobahn A6 in Fahrtrichtung Tschechien zwischen den Anschlussstellen Amberg-Süd und Amberg-Ost auf dem linken Fahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit. Zeugenaussagen zufolge musste der Vordermann verkehrsbedingt bremsen. Im weiteren Verlauf wich der hintere PKW-Fahrer aus dem Landkreis Hof auf den rechten Fahrstreifen aus und fuhr unter den Auflieger eines dort fahrenden Sattelzuges. Der 58-jährige Pkw-Fahrer, zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Der 41-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Amberg die Zuziehung eines Sachverständigen an. Die BAB war bis etwa 21:45 Uhr in diesem Streckenabschnitt total gesperrt. Die Verkehrspolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Integrierte Leistelle (ILS) Amberg alarmierte die Feuerwehren Haselmühl und Ebermannsdorf, Rettungsdiensteinheiten sowie das Technische Hilfswerk (THW) Amberg an die Unfallstelle.

Der Auftrag der THW-Einheiten, die mit mehreren Fahrzeugen und zwei Verkehrssicherungsanhängern ausrückten, war, die Autobahn A6 in Fahrtrichtung Pilsen zu sperren und den Verkehr auszuleiten.

Nach Abschluss der Bergungsarbeiten konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

(mit Auszügen aus der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz)

Neue Termine

Wetter in Bayern

Warnkarte für Bayern vom Deutschen Wetterdienst

Legende:

Vorwarnung Vorwarnung
Warnung vor extremem Unwetter Warnung v. extremem Unwetter
Unwetterwarnung Unwetterwarnung
Warnung vor markantem Wetter Warnung vor markantem Wetter
Wetterwarnung Wetterwarnung
Hitzewarnung Hitzewarnung
UV-Warnung UV-Warnung
Keine Warnung Keine Warnung

Schließen